Der Keltenblock

Der Keltenblock - Was hat eine Keltenfürstin, die 583 v. Chr. gestorben ist, mit der Firma Hermann Paule und generell mit Schwertransporten und Kranarbeiten zu tun?

Wir haben zwar in diesem Jahr unser 100jähriges Firmenjubiläum, aber da bleibt zeitlich immer noch eine erhebliche Differenz von über 2.500 Jahren von der Gründung unseres Unternehmens zurück bis zum Ableben dieser Dame.

Bereits 2010 wurde in der Nähe der Heuneburg, einer der ersten „Großstädte“ der Weltgeschichte nördlich der Alpen, ein keltisches Hügelgrab entdeckt. Die Archäologen beschlossen nach ersten Funden vor Ort, die Grabkammer am Stück zu bergen um sie dann unter idealen Bedingungen zu untersuchen. Das gab es vorher so in Deutschland in dieser Größe noch nie.

„Grabkammer am Stück“, das hört sich dann auch schon eher nach Kranarbeiten und Schwertransport an.

Wir hatten den Auftrag, zusammen mit den Archäologen und unserem Partner PPR in Reutlingen ein sicheres Konzept für die Bergung und den Transport der Kammer zu erarbeiten.

Die Arbeiten fanden im Winter 2010 statt - und es war ein richtiger Winter! Bei Temperaturen bis zu -20 Grad mussten Mensch und Material an ihre Grenzen gehen. Dank einer tollen Teamleistung gelangen die Arbeiten wie geplant und der 7,55 m x 6,20 m x 1,80 m große sog. „Keltenblock“ kam trotz Schneechaos zwischen Weihnachten und Neujahr 2010 unbeschadet am Ziel in Ludwigsburg an, um unter idealen Bedingungen weiter untersucht zu werden.

Von dieser spannenden Geschichte, an der wir teilhaben durften, sowie von den Funden dieser Ausgrabung berichtet ein tolles Buch, welches aktuell herausgekommen ist. „Das Geheimnis der Keltenfürstin“ ist ein spannender Buchtitel und die Geschichte dieses Fundes und seiner Bergung liest sich auch für einen Nichtarchäologen spannend - selbst wenn man eher ein Fan von Schwertransporten und Kranarbeiten ist.

Die leitenden Archäologen Nicole Ebinger-Rist und Prof. Dr. Dirk Krausse haben dieses Buch (Theiss Verlag, ISBN 978-3-8062-2801-4)) herausgebracht und wir können es gerne weiterempfehlen.