1928-1935

Bild: Auf allen Bilder ist das gleiche Fahrzeug abgebildet, welches vielseitig eingesetzt worden ist. Zum einen als Einzelfahrzeug im Hof der Firma Adlinger mit Elektromotoren beladen. Als Fahrer sind August Paule und Christian Hermann zu sehen.                                                                                                                                                                                                                                                                           

Geschäft und Fuhrpark werden erweitert, Bahnverkehr wird ein Teilbereich der Firma. Stückgut und Wagenladungen gehören zu den Aufträgen, die erste Kaelble-Zugmaschine wird angeschafft. Zunehmend werden Schwertransporte durchgeführt, als Großkunde wird die Maschinenfabrik Esslinger gewonnen, für die Stahlkonstruktionen und Dampfkessel gefahren werden. Für die Firma Ziemann werden die ersten Brauereibehälter transportiert. Diese Firma zählt heute noch zu unseren Kunden. Es werden aber auch Transporte für die Landwirtschaft und andere ortsansässige Industrien ausgeführt, was aus einer Anzeige im Werbeteil des Turnvereins von 1928 hervorgeht.

Bild: Zum anderen als Nachlläufer beim Transport eines Gitterträgers oder Binderträgers für die Esslinger Maschinenfabrik und auch als Möbeltransportfahrzeug.

Bild: Man beachte hierbei die Werbeaufschrift: "Hermann Paule", welche lediglich auf ein Brett mit  Farbe gestrichen wurde.

zurück zur Übersicht