1958-1964

Bild: Der erste Autokran: 15 to Coles mit Gittermast, Gesamtlänge ca. 27m. Zu sehen ist der Umschlag von Holzträgern auf dem Cannstatter Güterbahnhof. Baujahr entspricht ca. 1962. Er führt die Zusatzverlängerung von 3+6 Meter auf dem Anhänger mit. Es musste aber an diesem Tag nur einfach auf und abgebaut werden.

Ausbau der Verteilerverkehre in Baden-Württemberg. Der Bahnsammelverkehr verliert, Schwertransport gewinnt an Bedeutung.1963: Beitritt zur Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten (BSK). Im Anschluss daran wird der erste Autokran mit 15 Tonnen Hubkraft angeschafft. Später erfolgt der Kauf eines zusätzlichen Krans mit 30 Tonnen Hubkraft. Danach wird ein erster Tieflader mit 30 Tonnen Nutzlast angeschafft. Die Umstellung von gezogenen Fahrzeugen auf Sattelzüge hat begonnen.

Bild: Bei den nächsten Bildern handelt es sich um denselben Kran. Verladung von Behältern in Herrenberg.

Bild: Versetzen eines Hohlbunkers der Firma Trefz im Neckarhafen (ca. 1964)

zurück zur Übersicht